Mittwoch, 24. Juli 2013

Die kleinen geheimnisse des eigenen Gepäcks


Die Urlaubszeit ist da. Noch eine Woche müssen die Kinder hier in Bayern zur Schule gehen, dann beginnen auch hier die lang ersehnten Sommerferien und das Reisefieber geht los. Die letzten Waschmaschinen werden angestellt, Koffer werden gepackt, der halbe Hausrat wird in Taschen gequetscht und man hofft das man nichts vergessen hat.


Auch bei uns ist das so! Wenn wir nach Italien in den Urlaub fahren muss alles mit. Reisebett, Schwimmsachen, Picknickdecke, Sportequipment, Kinderfahrrad, und, und, und!


Und vor allem unsere Bettdecken! Ja ihr habt richtig gehört. Wenn wir in ein Lad fahren, das keine richtigen Bettdecken-Kultur hat, so wie zum Beispiel Italien mit ihrem Bettlaken und Wolldeckenmix, packen wir auch noch unsere Bettdecken mit ein.

Klingt ein bisschen verrückt, aber es ist einfach wunderbar, wenn man sich nach einem tollen Urlaubstag und einem lauen Sommerabend kuschelig in seine eigene, vertraute Bettdecke kuschel kann.
Mittlerweile sind wir Packprofies was das einpacken und verstauen der Bettdecken angeht. Ich habe mir beim Möbelschweden die Einsaug-Verstau-Tüten besorgt. Darin werden die Decken verstaut und danach die ganze Luft rausgesaugt. Und so passen die Decken wunderbar mit in den Kofferraum.


Was ist es bei Euch? Was müsst Ihr unbedingt mit in den Urlaub nehmen? Auf was könnt Ihr nicht verzichten? Ist es die Kaffeemaschine, der Toaster oder der Duschkopf?


Mittwoch, 17. Juli 2013

Schulaccessoirs und Einrichtungstipps


So, der Sommer ist endlich da und wir genießen jede freie Minute draußen, auf dem Spielplatz, dem Balkon, im Garten bei Freunden, oder bei uns!
Ach einfach herrlich!
 Abends liegt ein leckerer Grillgeruch in der Luft, meine Blumen und mein Salat sprießen und wachsen täglich und ich komme mit dem Gießen kaum noch hinterher. (Mal eine kurze Frage an Euch: Muss ich ein schlechtes Gewissen haben wenn ich meinen noch nicht geernteten  Salat mit dem Salatwaschwasser des frisch gezupften und gewaschenen Salates gieße?)

Und so langsam rückt auch das Schulthema immer näher. Habt Ihr auch ein Kind das dieses Jahr in die Schule kommt? Vielleicht auch schon Euer zweites oder drittes? Bei uns ist es das erste und ich kann euch nicht wirklich sagen wer aufgeregter ist, wir Eltern oder das zukünftige Schulkind?

Den Schulranzen haben wir schon doch hätte ich vor unserem Kauf diese tollen Ranzen, Taschen und Schulaccessoirs von Pottery Barn gesehen ich weiß nicht ob ich mich hätte zurückhalten können.
 
Schulranzen und Rucksäcke in allen Größen...

 
und mit vielen unterschiedlichen Farben und Mustern!

Und dann gibt es auch noch die passende Lunchbox-Verpackung dazu!
 

Ich glaube bei den Lunchboxen kann ich mich dann doch nicht mehr zurückhalten. Vielleicht wandert eine von denen ja noch in unsere Schultüte.

Nun kommt in den nächsten Wochen das Zimmer mit dem neuen Schreibtisch dran. (Davon werde ich euch dann ausführlich berichten J ) Ich habe in einem Artikel über Einrichtungstipps für 6-10järige gelesen das Kinder in diesem Alter durch die Schule deutlich ihren Aktionsradius erweitern. Sie werden zunehmend unabhängig, wollen mehr Zeit allein in ihrem Zimmer verbringen. Auch Freunde werden immer wichtiger, dabei grenzen sich Jungen und Mädchen deutlich voneinander ab.

Welche Einrichtung jetzt wichtig ist und auf was man achten sollte erzähle ich Euch in den nächsten Tagen.

Seit Ihr denn vielleicht auch schon mitten im Schulthema, kauft Schulranzen und Stellt die Kinderzimmer um? Erzählt doch mal!

Dienstag, 2. Juli 2013

Das wird meine neue Leidenschaft


Es ist soweit! Ich habe es getan! Oder besser gesagt Jetzt bin ich es!
Ein waschechter Freerider!
Vor ein paar Wochen/Monaten hab ich euch doch (hier) erzählt, wenn ich mal etwas Zeit übrig hätte würde ich gerne das Freeriden anfangen. Und nun hab ich es einfach gemacht! Dazu erzähle ich euch in den nächsten Tagen mehr.  
Als „warm up“  habe ich ein absolut tolles Bike-Video für Euch.
Danny MacAskill  ist ein schottischer Bike-Trial-Profi. Er veröffentlichte am 19. April 2009 ein fünfeinhalbminütiges Video mit dem Titel Inspired Bicycles im Internet, das innerhalb der ersten 40 Stunden 350.000 Mal abgerufen wurde. Der Radrennfahrer Lance Armstrong kommentierte das Video als “an absolute must watch” .
Nun ist sein neustes Video online, und das möchte ich euch nicht vorenthalten!
 

 
 
Und was ist mit Euch? Habt Ihr vielleicht auch ein neues Hobbie, oder habt seit langen mal wieder die Zeit gefunden etwas zu tun, was Ihr schon lange nicht mehr gemacht habt? Was ist Eure neue Leidenschaft?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...