Donnerstag, 30. Mai 2013

Guerilla Gardening



Ich muss Euch was erzählen, ich bin jetzt ein Guerilla Gardening (er) !! Nicht einer, der sich Nachts mit Harke und Schaufel auf die nächste Verkehrsinsel schleicht und dort Primeln pflanzt.
Ich glaub ich muss Euch das erklären! Wir haben hier bei uns um die Ecke eine furchtbar hässliche Baustelle. Die gibt es schon seit wir hier vor 5 Jahren hingezogen sind. Nichts ändert sich, nichts wird dort gebaut, sie wird aber auch nicht beseitigt!


Aber dieses Jahr wird sie (hoffentlich) ein bisschen schöner.
Ich habe bei einem meiner Einkäufe im Laden neben der hässlichen Baustelle 4 Tütchen Bauernblumen gekauft und diese hinter den Zaun ins Grün geworfen, mit der Hoffnung das daraus etwas wächst.

Zwei Wochen später habe ich diese 4 Tütchen mit genommen,

und weit über den Zaun mitten in die Baustelle hinein geworfen.

Und wisst Ihr was, es hat wirklich funktioniert. Schaut selbst.....

1 Kommentar:

allesaussergewöhnlich hat gesagt…

Na das nenne ich mal Spitzenidee! Super!
Mehr davon und die Welt wäre ein wenig schöner und bunter.
Grüße Regine

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...