Montag, 4. Juni 2012

Erdbeermarmelade

Wir haben ein neues Hobby! Immer wenn wir nicht genau wissen was wir machen sollen, die Kinder mal wieder raus müssen, das Wetter aber zu unbeständig für Spielplatz und Co ist, fahren wir zum Erdbeerfeld gleich um die Ecke!

Und alle pflücken wie wild mit, egal ob groß oder klein, egal ob direkt in den Mund oder in den Korb (Tupper J). So war es auch am Wochenende. Wir verbrachten eine lustige Zeit im Feld und kamen mit über 4 kg Erdbeeren und einem Fahrradkorb voller Holunderblüten wieder nach Hause.

Zuerst machten wir Erdbeerkuchen mit Blümchen!

Und dann ging es ans Marmelade Kochen! Und raus kamen 3 verschiedene Sorten. Und zwar

normale Erdbeermarmelade, mit Holunderblüten und mit Minze.

 Wenn die Marmelade schön am kochen ist, einfach die Holunderblüten mit Stil komplett hineinlegen und mit kochen lassen. (Vorher noch ein paar Blüten ordentlich abzupfen um sie später in die Marmelade zu streuen) Das gleiche kann man auch mit Pfefferminze machen. Ca. 4-5 Stiele frische Pfefferminz in die kochende Marmelade einrühren und mit kochen lassen. Vor dem abfüllen die Stängel vorsichtig wieder herausfischen. In die Erdbeer-Holunder Marmelade nachdem die Holunderdulden wieder raus gefischt wurden noch ein paar einzelne Holunderblümchen einrühren.

Dann nur noch in die sterilen Gläser abfüllen und abkühlen lassen.


Soooo lecker sag ich Euch!! Und die Entscheidung welche man zuerst probieren möchte ist nicht leicht!
Ich wünsch euch einen genauso süßen Start in die neue Woche  

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dann haben wir uns wohl auf dem Feld verfehlt ;-) Wir sind mit mehr als 5 kg nach Hause und haben fleißig Gläser befüllt. Mein Tipp: Erdbeermarmelade mit Zitronenmelisse. :-)!!!

Watotodesign hat gesagt…

Love it!! I am so doing that with the kids next weekend! Great idea! Sun please come out again!! Thanks for sharing my dear Tina!! :) xxx, L.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...