Sonntag, 29. April 2012

Sandkasten

Geträumt, gesagt, getan!! Ich will einen eigenen Sandkasten, ich bau mir einen eigenen Sandkasten. Zuerst musste allerding der Balkon aufgeräumt und entrümpelt werden.... und nach einer kompletten Autofuhre zum Wertstoffhof war Schwups-die-wupps genug Platz um einen 1m x 1m Sandkasten zu bauen. Wie man eine Sandkiste richtig Professionell baut, hab ich mir vorher hier angeschaut, und mit meiner privaten Baumarktberaterin am Telefon besprochen ;-)


Die Kiste war relativ schnell gebaut.

Nur leider hat unser Balkon seltsame Ablaufrinnen runt herum, mit Gefälle und somit unterschiedlichen Höhen. Und da jeder cm genutzt werden muss, habe ich die Rille mitgenutzt und dieses Problem mit der Höhe der Kanthölzern ausgeglichen.


Dann nur noch das wasserdurchlässige Flies daruntergeklemmt...


und den Sand vom lieben Mann kaufen und schleppen lassen ;-)


Und nun sind wir stolze Besitzer eines eigene Balkon-Sandkasten.
(Wir haben zwar den Sand auch in der ganzen Wohnung und warscheinlich hätte es keien Unterschied gemacht ihn direkt ins Wohnzimmer zu bauen, ABER EGAL!!)

Jetzt weiß ich nur nicht, was für eine Sandkastenabdeckung ich bauen, nähen oder kaufen soll, und wie und wo ich sie befestigen kann. Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Kommentare:

martina hat gesagt…

Wie cool ist das denn bitte???? ;-)))
Respekt!
Abdeckung? Ehrlich gesagt wir haben keine, der Vorteil, es regnet auch mal rein, das macht den Sand etwas feucht und man kann viiiiieeeeeeeel besser Kuchen backen!
Normalerweise braucht man die Abdeckung ja nur, wegen der Katzen, soviel gibt es aber auf Eurem Balkon wohl nicht, oder???

Dann Euch einen traumhaften Sommer mit vielen Sandkuchen!
LG
martina.

sandra hat gesagt…

oooh nein wie schön und so fix biste wieder ;-)

glg sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...