Donnerstag, 19. April 2012

Aus Eins mach Zwei

Im Zuge meines Renovierungswahns hat mein Mann doch glatt einen Wunsch geäußert: Er hätte gern unser zu Hause "Billy-frei"! Was auch immer er damit meint?? Also entschied ich mich auf eins meiner Billys zu verzichten. Doch genau in diesem Moment, wie dieses arme Regal ganz lehr vor mir stand, beschreibt EmmaBee wie man aus so einem tollen Regal einen wunderschönen Mädchen-Traum-Sekretär baut! J
Mein Regal war allerdings 202 hoch und wenn man dort eine Tischplatte hinein baut sieht es aus wie ein Regal mit Tischplatte, aber nicht wie so ein süßer Sekretär bei Emmebee!

Also musste das Regal durchgesägt werden. In der Mitte, bzw. unterhalb des Festgeschraubten Mittelbretts. Vorher habe ich den Sockel von unten Abgeschraubt, denn den wollte ich wieder anbringen.

Dafür mussten nur die Löcher für die Dübel neu ausgemessen und gebohrt werden.

Leider war das obere Brett sehr vermackt und oll, was auf der Höhe 202m nicht wirklich auffällt. Damit der Sekretär aber oben auch schön aussieht habe ich die Macken und Schraubenlöcher  verspachtelt und die ganze Oberfläche mit den Resten der lila Wandfarbe angemalt. (So wie die Rückwand, die hatte viele Ordner-spuren)


Dann nur noch ein Brett und zwei Tischfüße in der richtigen Größe besorgen und wie bei EmmaBee beschrieben befestigen. (Ich habe die Füße mit jeweils zwei Dübeln an der Tischplatte befestigt. So hat man keine Spuren an der Tischoberseite.)


Und mit dem Rest?
Tja lieber Mann, nicht mal den Rest konnte ich wegschmeißen. Daraus wurde ein Regal für die Kleine. Es musste nur noch ein neues Brett als Decke oben drauf geschraubt werden bzw. gedübelt (ich steh auf Dübeln wie ihr seht J) und die Rückwand ein Stück gekürzt werden. Auch die hat einen neuen Anstrich bekommen – in der Wandfarbe mojito natürlich!


Und nun sind alle Happy – sogar der Mann J

Kommentare:

sandra hat gesagt…

Super klasse... Genial!!!! Hammer!!! Toll!!!

Türtier hat gesagt…

Vielen, vielen Dank liebe Sandra!!!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...