Freitag, 3. Februar 2012

Die Pulli-Hose

Zum kommenden kalten Wochenende bekommt Ihr heute von mir einen warmen DIY-Tipp. Ich möchte Euch zeigen, wie ihr für die Kleinsten eine schöne, warme Hose aus einem Ausrangierten Pullover von Euch zaubern könnt. Das ist dann nicht nur schön "warm" für die Kleinen, sondern auch "befreiend" für Euch, denn ihr könnt mal wieder Euern Kleiderschrank etwas ausmisten!!!

Ihr Braucht: einen ausrangierten, zu klein gewordenen oder fleckigen Pullover. Entweder von Euch, oder vom Papa - das geht auch!
Aus den Ärmeln werden die Hosenbeine. Orientiert Euch bei der Länge der Beine an einer aktuell passenden Hose des neuen Besitzers, und schneidet sie wie auf dem Bild zu. (Und das ganze 2x !)



Dann habe ich in meinem Fall den Rest des Ärmels von der Jacke abgetrennt um aus diesem Stück Stoff den Bauch und den Popo Auszuschneiden (denn aus dem Rest habe ich noch etwas anderes vor...)



Zuerst näht Ihr Vorder und Hinterteil im Schritt zusammen, um dann später die drei Teile (2x Beine und 1x Körper) aneinander zu nähen! Dann kommt an den oberen Rand noch das Bündchen vom Pullover. Je nach Elastizität könnt Ihr das Bündchen noch mit einem Gummizug verstärken, und fertig ist die Pulli-Hose!!!

Gerade für kleine Windelpopos hat sich dieser Schnitt sehr bewährt und unsere kleine Maus fühlt sich in Ihren Pulli-Hosen sehr wohl!! (Daher hat sie auch gleich mehrere bekommen ;-) )


Ich wünsche Euch viel Spaß beim aussortieren und nähen!
Ein Schönes Wochenende!

Kommentare:

House No. 43 hat gesagt…

Oh wie toll, schade das ich früher nochnich genäht habe; jetzt ist mein Baby schon 5 Jahre alt ! Klasse Idee, Lg Sabrina

Madame Loufleé hat gesagt…

wowww, spitzen Idee!
Geh gleich mal nach alten Pullis gucken!!!

Dabke für den Tipp ;)

süße Grüße,
Christin!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...