Mittwoch, 6. Juli 2011

Minni-Muffins




Ich hab da mal ein bisschen gebacken ... Für eine Kindertaufe am Wochenende wurde bei mir ein Kinderkuchen bestellt. Da ich eigentlich nicht wirklich gut im Backen bin (Außer wenn mir der Onkel Ötger hilft) habe ich mich mal wieder an Emmbee's blog gewannt. Dorf fand ich eine wunderbare Idee für kleine Kinderhände! Muffins in Pralinen-Größe!

Also hab ich gleich das einfachste Muffins-basic-rezept raus gekramt und fing an zu backen:

200g Butter
220g Zucker
1 Pk Vanillezucker
3 Eier
500g Mehl
2 Pk Backpulver
4 EL Milch

Die Butter Schaumig rühren und dann Den Zucker und die Eier dazugeben. Das Mahl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Zucker-Eiermischung geben.
Mit einem Spritzbeutel, oder einem Gefrierbeutel mit Loch in die Pralinenförmchen füllen. Nun kann man noch Schokoraspeln oder etwas Frucht, oder Gummibärchen in den Teig drücken und dann bei 180 Grad Umluft für 10-15 Minuten in den Ofen schieben!





Aber Vorsicht! Diese Menge ergibt ca. 150 minni-Muffins!!!!!

Guten Appetit



Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...